Online Tickets Hier klicken
DE

SERGE TONNAR & LEGOTRIP FEAT. HME & LCE Chor

Donnerstag | 11.07.19 | 20 H

Serge Tonnar ist einer der wenigen Liedermacher in Luxemburg die auch auf "Lëtzebuergesch" singen, der Heimatsprache dieses kleinen Landes im Herzen Europas. Mit viel Erfolg zeigen Serge und seine Band Legotrip, dass es wichtig ist Geschichten von hier und jetzt in einer Sprache von hier und jetzt zu erzählen. Mit ihrem neuesten Album „Hämmelsmarsch“ bringen Sie einen lustig-makaberen Abgesang auf den globalen musikalischen Einheitsbrei, vom Marsch über den Cha-Cha-Cha bis zu den balkanischen Klängen des östlichen Alzette-Tals.

DE LÄB ORCHÄSTRA

Donnerstag | 11.07.19 | 22:15 H

Schon mehr als zehn Jahre stehen „De Läb“ gemeinsam auf der Bühne. Und um zu feiern, gibt es von den "fäin Drecksäck aus dem Minett" („den netten Drecksäcken aus dem Süden „Minett“ genannt) was auf die Ohren. Nach einem ganzen Jahrzehnt mit drei Studioalben, zwei EPs, unzähligen Singles im Radio, hunderten von gerockten Bühnen, ist es höchste Zeit für das nächste Abenteuer“ – es ist Zeit für „De Läb Orchästra“. Auf ihrer Tour spielen sie ein „Best of“ ihrer größten Hits, begleitet von einem Orchester der Crème de la Crème einheimischer Musiker, mit vielen Überraschungen und Gästen. Macht euch gefasst, auf eine unvergessliche Show und einen einzigartigen Ausflug durch die Geschichte dieser kultigen Hip-Hop Live-Band.

Video-Projection-Mapping GLOWING MEMORIES by Sight & Sound Quartet

Donnerstag | 11.07.19 | 23:30 H

Während vier Tagen des Echterlive Festivals präsentiert das Sight & Sound Quartet jeden Abend die neue Video-Projection-Mapping Show GLOWING MEMORIES an der Fassade der Abtei. Die vier Künstler, Melting Pol & Sandy Flinto (Video), Pierrick Grobéty & Man'Ok (Musik), bieten eine außergewöhnliche audiovisuelle Show zu historischen, traditionellen und zeitgenössischen Themen rund um die Stadt Echternach. Nach den Konzerten ist der Zugang zur Show kostenlos!

KLEIN.

Freitag | 12.07.19 | 19:30 H

In diesem neuen Projekt arbeitet Jerome Klein in einem minimalistischen Setting an einer Reihe von Kontrasten, die in eine neblige Stimmung melancholischer und dunkler Töne übergehen. In dem fast schon puren Setting überrascht seine Musik mit lauten Lichtsplittern, Energieexplosionen und sogar frenetischer Ekstase, wenn die Musiker ihre Leidenschaft übernehmen. Seien Sie auf das Live-Erlebnis gespannt!

ANNE PACEO "BRIGHT SHADOWS"

Freitag | 12.07.19 | 21 H

Anne Paceo hat unseren Planeten in 41 Ländern und 5 Kontinenten ausgiebig bereist, ist seit ihrer Kindheit musikalisch aktiv und studierte Perkussion im Pariser Conservatoire National de Musique. Sie arbeitete bereits mit zahlreichen bekannten Jazzkünstlern wie Rhoda Scott, Henri Texier, Raphäel Imbert und Archie Shepp. Beim jährlichen Wettbewerb Victoire de la Musique de Jazz wurde sie 2011 zur „Offenbarung des Jahres“ gekürt und 2016 mit dem Titel „Jazz Artist of the Year“ ausgezeichnet. Pop, Folk, Jazz, Elektro wird eine Stimme verliehen - inszeniert und moduliert von Anne Paceo.

ELECTRO DELUXE

Freitag | 12.07.19 | 22:30 H

Electro Deluxe, ein Wolf im Schafspelz, hat sich den Namen bewahrt, auch wenn sich ihre Musik zu einer Mischung aus organischem, groovigem Jazz, Funk und purem Jubel entwickelt hat. Mit dem Talent, in andere Genres zu wechseln, feierten sie in ihrem Heimatland Frankreich Große Erfolge, wobei jedes ihrer letzten vier Alben auf Platz 1 der Jazz-Charts stürmte und dabei die Top 10 der Pop-Charts erreichte. Electro Deluxe sind berühmt für ihre elektrisierenden Live-Auftritte - seit 2001 spielen sie vor ausverkauften Hallen und auf den renommiertesten Jazz- & Pop-Festivals in ganz Europa.

Video-Projection-Mapping GLOWING MEMORIES by Sight & Sound Quartet

Freitag | 12.07.19 | 23:30 H

Während vier Tagen des Echterlive Festivals präsentiert das Sight & Sound Quartet jeden Abend die neue Video-Projection-Mapping Show GLOWING MEMORIES an der Fassade der Abtei. Die vier Künstler, Melting Pol & Sandy Flinto (Video), Pierrick Grobéty & Man'Ok (Musik), bieten eine eine außergewöhnliche audiovisuelle Show zu historischen, traditionellen und zeitgenössischen Themen rund um die Stadt Echternach. Nach den Konzerten ist der Zugang zur Show kostenlos!

NAPOLEON GOLD & STRINGS

Freitag | 12.07.19 | 24 H

Der Elektro-Künstler Napoleon Gold zusammen mit einem klassischen String Quartett auf der Bühne der Echternacher Basilika ist eines der besonderen Features der diesjährigen Festival-Edition. Bezaubernde Arrangements, warme, tiefe Gesang-Samples und mitreißende Perkussionen sind Napoleon Golds Lieblingswerkzeug für seine elektronischen Tracks. Seit seinem Debüt in der Elektro-Szene hat er Remixe und Kollaborationen mit Künstlern wie Cherokee, Sun Glitters, Monsoon Siren sowie den bildenden Künstlern David Brognon und Stéphanie Rollin erarbeitet. Immer in Begleitung eines Drummers, ist Napoleon Gold, ein wahres Live-Erlebnis: Die Mischung aus elektronischen Sounds, Keyboards, Percussions und subtilen Improvisationen macht jede Show einzigartig. Bisher hat er weltweit mehr als 100 Auftritte mit Acts wie London Grammar, Glass Animals, SOHN, Son Lux und vielen mehr gespielt.

J. KÜHN & R. ABOU-KHALIL & J. CAGWIN

Samstag | 13.07.19 | 19:30 H

"Journey to the Center of an Egg” – ist der Name des Trioprojekts von Rabih Abouh-Khalil, Joachim Kühn und Jarrod Cagwin sowie des 2004 erschienen Albums, das nun über 10-jähriger Pause eine Neuauflage findet. Mit dieser Metapher bezeichnet der im Libanon geborene Virtuose auf der arabischen Laute Oud, Rabih Abou-Kahlil, jenen fruchtbaren Kern, aus dem er und sein solistisches Alter Ego, der deutsche Pianist, Joachim Kühn, die kreativen Essenzen ihrer verschiedenen Klangkulturen extrahieren und verbinden. Die daraus entstehende Musik lässt beiden Solisten weiten Raum für individuelle, melodische Ausarbeitungen und spannungsvolle Dialoge. Die rhythmischen Akzente des amerikanischen Schlagzeugers und Perkussionisten Jarrod Garwin sind da beileibe nicht nur Beiwerk. Cagwin, festes Mitglied von Abou-Khalils diversen Ensembles in den letzten Jahren, gibt dem Zusammenfluss aus arabischer Klangexotik und „westlicher“ Jazzsolistik Struktur und Richtung. So findet das Trio Abou-Khalil, Kühn, Cagwin auf seiner Reise zu einer gemeinsamen intensiven Kommunikation auf der Basis einer wirklich neuen, eigenen Klangsprache.

VIEUX FARKA TOURÉ

Samstag | 13.07.19 | 21 H

Vieux Farka Touré wird oft als "Hendrix der Sahara" bezeichnet und hat sich als eines der weltweit seltenen musikalischen Talente und Gitarrenvirtuosen etabliert. Er ist der Sohn des legendären malischen Gitarristen Ali Farka Touré. Das neueste Album „Samba“ (2017), was live vor einem kleinen Publikum im Applehead Studio in Woodstock (NY) aufgenommen wurde, wird von den Kritikern bereits als das Beste, am abgerundesten und ausgereiftesten Album von Vieux bezeichnet.

CHOCO Y SUS CÓMPLICES

Samstag | 13.07.19 | 22:30 H

Unmöglich zu widerstehen! Die kubanische Timba-Band Choco y sus Cómplices wurde 2016 von Eric Durrer gegründet, der als einer der besten Conga-Spieler Europas gilt. Die Gruppe der Musiker besteht aus 18 herausragenden Stars der europäischen Latino-Szene und orientiert sich an der traditionellen Besetzung der Charanga-Orchester (Geige, Cello und Flöte), allerdings um vier talentierte Sänger und eine ganz Horn-Sektion und Drums ergänzt, und kreiert so ungeahnte Klangerlebnisse. Eric, bekannt als "Choco", aufgrund seiner vorherigen Band Eric y su Chocolate, ist selbst ein anerkannter Komponist, der in vergangenen Jahren viele musikalische Produktionen in Europa bereichert hat. Er gilt als einer der vielseitigsten Latin-Musiker, der mit seiner Musik eine faszinierende rhythmische und melodische Fusion von Charanga, Salsa, Jazz, Funk, afrokubanischen und brasilianischen Musikstilen zaubert.

Video-Projection-Mapping GLOWING MEMORIES by Sight & Sound Quartet

Samstag | 13.07.19 | 23:30 H

Während vier Tagen des Echterlive Festivals präsentiert das Sight & Sound Quartet jeden Abend die neue Video-Projection-Mapping Show GLOWING MEMORIES an der Fassade der Abtei. Die vier Künstler, Melting Pol & Sandy Flinto (Video), Pierrick Grobéty & Man'Ok (Musik), bieten eine eine außergewöhnliche audiovisuelle Show zu historischen, traditionellen und zeitgenössischen Themen rund um die Stadt Echternach. Nach den Konzerten ist der Zugang zur Show kostenlos!

AAMAR & MAURICE CLEMENT

Samstag | 13.07.19 | 24 H

Am späten Abend @ Basilika

Der preisgekrönte Organist Maurice Clement zusammen mit dem Elektro-Produzenten AAMAR, ist einer der Höhepunkte der diesjährigen Festival-Edition. Der derzeitige Organist in Residence der Philharmonie Luxemburg gab bereits Konzerte mit Musikern wie dem Perkussionisten Martin Grubinger oder dem Trompeter Tine Thing Helseth und wird regelmäßig als Solist zu internationalen Festivals eingeladen. AAMAR stammt von den Kapverdischen Inseln und ist in Luxemburg aufgewachsen. Er ist ein aufstrebender Elektro-Produzent, der Elemente aus Synthie, Shoegaze, Soul und Hip-Hop kombiniert. AAMAR präsentiert sein neuestes Projekt mit dem Titel „Carbon“ als Teil der „Future Archive: Volume 1-Compilation“. Eine Veröffentlichung in voller Länge ist in diesem Jahr geplant.

DONNY MCCASLIN

Sonntag | 14.07.19 | 20 H

Einige Tage vor seinem Tod veröffentlichte David Bowie sein letztes Album „Blackstar“. Während die Platte einen Endpunkt für den legendären Künstler darstellte, bedeutete es einen Neuanfang für Donny McCaslin, der als Saxophonist der Band David Bowies „Blackstars“ visionäre Stilfusion definierte. Zweieinhalb Jahre nach der Veröffentlichung von „Blackstar“, kehrt McCaslin mit seinem neuen Album „Blow“ zurück, einer neuen endgültigen Aussage, die Bowies Enfluss und McCaslins weiterentwickelte künstlerische Richtung voll zum Ausdruck bringt. „Bevor ich mit ihm zusammenarbeitete, waren mir solche Dinge nicht möglich“, sagt McCaslin von „Blow“ - der kühnsten Arbeit seiner seit zwei Jahrzehnten andauernden und mit Grammys nominierten Karriere. „Die Bestätigung dieses Projekts und wie wunderbar sich das künstlerisch herausgestellt hat – ich habe das Gefühl, dass jetzt alles möglich ist“.

JOSS STONE

Sonntag | 14.07.19 | 21:30 H

Die preisgekrönte Grammy-Gewinnerin und Soul-Sensation, Joss Stone hat die aufregende Mission angenommen, als erste Sängerin in jedem UN-registrierten Land der Welt im Rahmen ihrer „Total World Tour“ aufzutreten. Mit dieser Tour verfolgt Sie den Plan, Menschen mit der universellen Sprache der Musik zusammenzuspringen und zu zeigen, dass kein Land oder keine Person wichtiger ist als ein anderes. Mit nur 30 Jahren schaut sie bereits auf eine beachtliche Karriere zurück: so stand sie Bereits neben legendären Künstlern wie James Brown, Stevie Wonder, Sting und Melissa Etheridge auf der Bühne und nahm Alben mit Musikern wie Jeff Beck, Mick Jagger und Damien Marley auf.

Video-Projection-Mapping GLOWING MEMORIES by Sight & Sound Quartet

Sonntag | 14.07.19 | 23 H

Während vier Tagen des Echterlive Festivals präsentiert das Sight & Sound Quartet jeden Abend die neue Video-Projection-Mapping Show GLOWING MEMORIES an der Fassade der Abtei. Die vier Künstler, Melting Pol & Sandy Flinto (Video), Pierrick Grobéty & Man'Ok (Musik), bieten eine eine außergewöhnliche audiovisuelle Show zu historischen, traditionellen und zeitgenössischen Themen rund um die Stadt Echternach. Nach den Konzerten ist der Zugang zur Show kostenlos!